Über Sabrina

   Ich liebe was ich tue. Diese Passion lebe ich jeden Tag.    


Sabrina Lerf (FBA, Hundeinstruktorin) über sich:

1988 erblickte ich in Zürich das Licht der Welt. Schon in den ersten Lebensjahren zeigte sich mein Interesse an allen möglichen Tieren deutlich. Alles was mit vier Beinen ausgestattet war, wurde freudig angestrahlt. Ein Hund oder eine Katze kamen in der damaligen Zeit nicht in Frage, also bettelte ich so lange um ein Nagetier bis der Goldhamster Timo bei uns zu Hause einzog, um den ich mich liebevoll kümmerte.

In meiner Jugendzeit lebte ich zusammen mit meiner Familie in einem Stöckli auf einem Bauernhof in Meilen. Ich erinnere mich sehr gerne an diese schöne Zeit zurück. Zusammen mit der Nachbarstochter suchte ich im Frühling zwischen den Strohballen nach den Katzenwelpen.

Ausserdem durfte ich mit Hilfe der Hofhunde (Border Collie Mischling und Schäferhund) die Kühe von der Weide in den Stall treiben. Die Hunde haben mich auch regelmässig auf meinen Ausritten mit dem Pferd meines Vaters begleitet. Diese Zeit hat mich sehr geprägt und meine Naturverbundenheit und mein Gespür für Tiere gefördert.

Endlich kam der Tag, an dem die quirlige

Cavalier King Charles Hündin Jill zu uns zog, mit der ich regelmässig Agility Kurse besuchte. Und so begann ich, mich immer mehr für diese hochsozialen Lebewesen und deren Verhaltensweisen zu begeistern.

Mit meiner eigenen Hundebetreuung erfülle ich mir meinen Lebenstraum.




Über Irene

Irene Kern (Hundetrainerin) über sich:

Schon als kleines Mädchen war meine Liebe für 4-Beiner, vor allem für Hunde sehr ausgeprägt. Am Bodensee aufgewachsen, war unser Mischlingshund Tobi aus Italien damals mein bester Freund. Er hat mich bis ich 20 Jahre alt war begleitet. Dazu kamen die Hunde meiner Patentante mit denen ich viel Zeit verbrachte. Mit 30 durfte dann endlich Gitti bei uns ein. Mein eigener Hund, die Freude unbeschreiblich. Gitti, eine Deutsche Schäferhündin kam als 2 jähriger Junghund zu mir. Sie hatte anfänglich sehr starke Leinenaggressionen, vor vielen Alltagsituationen Angst, Jagdtrieb etc. Nach dem Besuch von zahlreichen Hundeschulen, die erfolglos waren, habe ich über 1 Jahr lang Privatstunden bei einer Trainerin nach Natural Dogmanship genommen und nach diesem Prinzip bis zum Ende täglich mit ihr gearbeitet, mit Erfolg und Freude. Sie war die beste Familienhündin. Gitti war auch der Grund, warum ich die Ausbildung "Hundepsychologie ATN" absolviert habe.

Die Schäferhündin war meine beste Lehrerin!

 

Durch die Hundebetreuung kann ich meine Liebe zu Hunden leben.

 


Sabrina's Hundebetreuung

8604 Volketswil

welcome@sabrinas-hundebetreuung.ch / 078 893 01 14